Juwelier Goldgier – Luxusuhren & Schreibgeräte

Audemars Piguet Ankauf

 Audemars Piguet Ankauf

 

Die teuersten Uhren der Welt – Audemars Piguet – Design in Perfektion

Die Luxusuhren von Audemars Piguet befinden sich mit Modellen wie der Royal Oak Grande Complication in bester Gesellschaft, nämlich unter den teuersten Uhren der Welt. Der Name A.P. Audemars Piguet entstammt aus der Zeit der Firmengründung 1875 durch Jules-Louis Audemars und dem Geschäftspartner Edward-Auguste Pigüt. Der Name stand schon in dieser Zeit für Qualitätsuhren, da Familie Audemars bereits eine angesehene Uhrenmanufaktur besaß. Die Herkunft dieser teuren Uhren der Extraklasse ist die Schweiz.

Audemars wurde zu Beginn vor allem durch die Herstellung von Taschenuhren bekannt, die viele Komplikationen, also Zusatzfunktionen mitbrachten. Audemars Piguet baute den Namen, den es sich auf dem Uhrenmarkt erarbeitet hatte, schließlich noch weiter aus und entwickelte neben den bekannten Taschenuhren bald auch die besten Armbanduhren der Welt. Die Innovationen der Uhrwerke sind bis heute das Non-Plus-Ultra auf dem Markt. Die A.P. Armbanduhren mit außergewöhnlicher Minutenrepetition haben für Uhrenkenner und Liebhaber einen unschätzbaren, auch emotionalen Wert erreicht.

Rufen Sie uns an wenn Sie eine Audemars Piguet verkaufen möchten: 0221 – 27250575 unser Uhren Ankauf freut sich auf Ihren Anruf oder schreiben Sie eine E-Mail.

Unsere Ankaufspreise für Audemars Piguet Uhren orientieren sich an der Wiederverkäuflichkeit Ihres Schmuckstückes. Lassen Sie sich kostenlos beraten und uns Ihnen ein faires Angebot unterbreiten. Es besteht kein Verkaufszwang, vergleichen Sie!

Größere Konvolute Audemars Piguet Armbanduhren werden in Zusammenarbeit mit unserem Uhrmacher taxiert, bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin (Gerne auch vor Ort).

Verkaufen bei Juwelier Goldgier bedeutet immer:

  • Sofortige Bargeld Auszahlung
  • Schnelle und absolut diskrete Abwicklung
  • Kostenlose und faire Bewertung
  • Absolut Sicher 

Weitere Informationen und Links zur Uhrenmarke Rolex:
Offizielle Webseite der Firma Audemars Piguet –
Information bei Wikipedia über Audemars Piguet

Schweizer Haute Horlogerie at its Best – Die Hohe Kunst der Uhrmacherei

Der Name Audemars Piguet steht für mehr als nur Uhren. Das Unternehmen bringt eine bewegende Geschichte mit sich und konnte sowohl die Weltwirtschaftskrise als auch den Zweiten Weltkrieg überdauern. Gerade in dieser Zeit entwickelte sich eine große Nachfrage nach den bekannten A.P. Armband Chronographen. Ein besonderes Markenzeichen von Audemars Piguet ist seit den 60er Jahren die Leichtigkeit der Uhren, die vor allem ungewöhnlich flache Werke besitzen. Das wohl bekannteste Modell der Marke ist die Royal Oak. Benannt nach einem berühmten, britischen Schlachtschiff ist sie als eine sehr sportliche, robuste Herrenuhr in verschiedenen Versionen erhältlich. Diese Kollektion machte A.P. international bekannt und ist im Luxus-Segment ein absolutes Must-Have.

Audemars Piguet wird bis heute von der Gründerfamilie unter der Leitung von Jasmine Audemars bzw. François-Henry Bennahmias als CEO geführt. Die Leidenschaft und die Erfahrung im Uhrenhandwerk und die Liebe zur Kunst der Präzision werden bis heute als Charakter der Uhrenfamilie weitergetragen. Die Audemars Familie stellt sich auf dem Markt der Luxusuhren sehr unabhängig und frei dar. Gerade weil das Unternehmen die Standards gesetzt hat, kann es sich die Freiheit nehmen, bestimmte Regeln wieder zu brechen. So gehen die A.P. Designer und Uhrmacher immer wieder ungewöhnlich Wege. Das macht die Audemars Piguet Uhren unverwechselbar. Die faszinierende Technik, die jede Audemars Uhr mitbringt zeigt, dass es vor allem um die Verbindung traditioneller Elemente mit absolut modernster Technik geht. So fertigte A.P. beispielsweise die erste Uhr mit Karbon-Gehäuse und Uhrwerk sowie einen hochfrequenten Chronometer mit Doppelbalance-Federn.

Die Manufaktur blickt auf eine unvergleichliche Unternehmensgeschichte zurück. Bis heute geht Audemars Piguet seinen ganz eigenen Weg und kann einzigartige Visionen und Ideen umsetzen, die es bei anderen Uhrenmarken niemals geben wird. Von der ersten Audemars Piguet Armbanduhr, über die Geburtsstunde der Royal Oak 1972 bis heute ist zwar viel Zeit vergangen, doch mit den aktuellen A.P. Kollektionen sind für immer zeitlose Schätze zu haben, die kaum eine andere Luxusuhrenmarke bieten kann.

 

Das Flagschiff von Audemars Piguet – die Royal Oak und die Royal Oak Offshore

Die Royal Oak von Audemars Piguet ist einer der absoluten Armbanduhren Klassiker, welcher die Marke im Prinzip berühmt machte. Das Uhrendesign von Gérald Genta wurde 1972 in Basel zwar in erster Linie mit Unverständnis gestraft, da die extrem teure Royal Oak vor allem auch extrem flach war und eine noch nie gesehene Mischung aus polierten und satinierten Flächen zeigte. Doch genau wie bei vielen anderen Kunstwerken entwickelte sich der Status der Luxusuhr erst später. Das Design war damals der Zeit voraus.

Heute ist die Royal Oak praktisch das Flagschiff von A.P. und macht rund zwei Drittel des Geschäfts der ganzen Manufaktur aus. Die Royal Oak ist vor allem für die Fans sehr sportlicher, robuster Uhren, die selbst unter Wasser harten Beanspruchungen standhalten, eine Offenbarung. Daher auch die fruchtbare Zusammenarbeit von A.P. mit außergewöhnlichen Spitzensportlern wie Golfern und Rennfahrern. Für Michael Schuhmacher wurde sogar eigens eine limitierte Version der Audemars Piguet Royal Oak Offshore entwickelt. Diesen Luxus Chronographen gibt es mit 44 Millimeter Gehäuse, als 950er Platinvariante, mit 18 Karat Rotgoldausführung oder als Titanmodell. Der Preis dieser nostalgischen Luxus Editionen sind entsprechend hoch. Es handelt sich um einige der teuersten Uhren der Welt.

 

Eine Uhr mit Geschichte – 40 Jahre Royal Oak

2012 konnte Audemars mit der Royal Oak ein Jubiläum begehen. 40 Jahre Royal Oak veranlasste das Unternehmen mehrere limitierte Neu Editionen des Premierenmodells von 1972 herauszubringen – Ein Muss für alle A.P. Liebhaber und Uhrenkenner, denn die Uhr bringt nicht nur Geschichte mit. Sie verfügt über einige interessante Zusatzfunktionen und wirkt besonders markant, ohne übertrieben zu sein. Sie ist eine robuste, funktionelle Herrenuhr, die absolut angenehm zu tragen ist.

 

Die wichtigsten Audemars Piguet Modelle im Überblick

 

Royal Oak – Als eine der ersten Luxus Sportuhr der Welt ging die Royal Oak ganz neue Wege in der Uhrenbranche. Die markante Sportuhr aus Edelstahl bekam ihr ursprüngliches Design durch Gérald Genta 1972. Das wohl bekannteste Modell Royal Oak steht für absolute State of the Art Technik in Perfektion – Der Träger einer solchen Uhr präsentiert damit eine sportliche Eleganz und eine ganz spezielle Kultiviertheit. Das Design ist raffiniert und exklusiv, dabei aber auch inspiriert von robuster Motorentechnik.

Zusätzlich wurde die Royal Oak Offshore entwickelt. Dieses Modell zeigt eine etwas dramatischere Ästhetik, wobei die funktionalen Elemente der Uhr zu unverwechselbaren Design Merkmalen werden. Hier wurde mit größeren, sehr charakteristischen Proportionen gearbeitet. Die Royal Oak Modelle verfestigten den Kultstatus des Herstellers und sind bis heute untrennbar mit A.P. verbunden. Die Royal Oak ist inzwischen ähnlich wie die Oyster Modelle von Rolex eine Institution auf dem Uhrenmarkt.

Millenary – Mit dieser Kollektion wurde eine perfekte Symbiose aus Moderne und Klassik geschaffen. Die einzigartige ovale Form bietet einen sehr großen Wiedererkennungseffekt. Zugleich wurde das hochwertige Innenleben der Uhr handgefertigt und bringt Technik in Perfektion mit. Die Millenary ist eine sehr moderne Armbanduhr, die mit verschiedenen Komplikationen und Materialien erhältlich ist.

Jules Audemars – Diese A.P. Modelle sind klassisch und zeitlos. Das Gehäuse kommt dezent und nicht zu aufdringlich daher. Dabei wurde gerade diese Kollektion mit viel Liebe zum Detail gearbeitet und zeigt auf den zweiten Blick Luxus der Extraklasse bei absoluter Zurückhaltung. Die Jules Audemars ist eine klassische Armbanduhr, die ebenfalls mit verschiedene Komplikationen und Materialien zu haben ist.

Tradition – Seit 2008 zeigt Audemars mit seiner Tradition Kollektion wie Eleganz im Uhrenhandwerk auf höchstem Niveau umgesetzt werden kann. Die extra dünnen und äußerst besonderen Chronographen sind eine Hommage an eine vergangene Zeit und schreiben Werte wie Tradition und Disziplin groß.

Classic – Ähnlich wie die Tradition wird auch diese Kollektion durch Zurückhaltung und Feinheit charakterisiert. Die Uhrenmodelle bringen großartige Technik mit und zeigen die ganze Handwerkskunst der wenigen Audemars Piguet Uhrmacher, die in der Lage sind, solche Kunstwerke zu schaffen.

 

Audemars als Statussymbol – Prominente Träger von A.P. Uhren

Obwohl prominente Träger einer besonderen Uhrenmarke in der Regel für die Bekanntheit des Herstellers werben, können sie genauso für Negativschlagzeilen sorgen. So kam Audemars Piguet beispielsweise eher schlecht weg, als Robert Geiss in der ersten Staffel von „die Geissens“ seine sündhaft teure Audemars Piguet Uhr von seiner Yacht ins Meer schmiss, da sie seiner Meinung nach ihr Geld nicht Wert sei. Wobei ein Mann wie Robert Geiss so sicherlich auch einfach seinen Reichtum unter Beweis stellen wollte. Trotzdem erfreut sich die Luxusuhr weiterhin größter Beliebtheit wie andere Größen des Auto- und Golfsports sowie Musiklegenden wie Pharrell Williams zeigen. Auch dieser wurde als begeisterter Träger von Audemars bekannt.

Audemars Piguet konnte sich auf dem Uhrenmarkt einen Namen erwerben und ist einfach untrennbar mit Luxus und größtem Uhrenkunsthandwerk verbunden. So ließen es sich auch diverse Berühmtheiten eine Zusammenarbeit mit der Schweizer Uhrenmanufaktur nicht nehmen. Vor allem Arnold Schwarzenegger wurde als A.P. Träger bekannt. Für zwei seiner Filme wurden eigens limitierte Royal Oak Offshore Uhren angefertigt und verfestigten das Bild der robusten, praktisch unkaputtbaren Sportuhr für echte Männer. 2012 zum Royal Oak Jubiläum wurde außerdem eine weitere limitiert Edition durch Rennfahrerlegende Michael Schuhmacher präsentiert. Aus dieser Kooperation sind drei sehr gefragte Modelle entstanden, die in Titan, Rotgold und Platin gearbeitet wurden. Auf diesen Uhren sind sieben Sterne zu sehen, die Schuhmachers sieben Weltmeistertitel symbolisieren.

Bitte verwenden Sie das folgende Formular, um Kontakt aufzunehmen:
(Pflichtfeld, mindestens zwei Buchstaben)
(Pflichtfeld)
(freiwillig)
(Pflichtfeld)

Kontakt

Juwelier Goldgier
Niehler Str. 44a
50733 Köln
Tel:: 0221 27250575
Mobil: 0179 4606722
Fax: 0221 17933962

Wir akzeptieren

Logo 'PayPal empfohlen'
Banküberweisung, Kauf auf Rechnung