Uhren & Schreibgeräte – Juwelier Goldgier –
Tel: 0221 - 27250575

Wie finde ich das Herstellungsdatum bei Breitling Uhren heraus?

Herstellungsdatum gleich Kaufdatum? 

In unserer Praxis werden wir immer wieder gefragt, wann eine bestimmte Breitling Uhr den nun genau gebaut worden sei. Meisten kann man dies ungefähr aus den Papieren erlesen, insofern diese abgestempelt sind und es dort einen Eintag des Konzessionärs gibt. Das Datum in den Papieren ist aber meist nur das Verkaufsdatum, Aber wie lange der Zeitmesser nun schon beim Juwelier auf Lager lag ist nicht mehr nachzuvollziehen. Wann er wirklich produziert worden ist, lässt sich ebenfalls meist nur schwer sagen.

Als guter Vergleich fällt mir unser geliebtes Auto ein, hier gibt es auch ein Baujahr und einen „Tag der Erstzulassung“.  In der Regel gibt es bei den gängigen Modell kaum einen relevanten Unterschied zwischen Baujahr und „Erstzulassung“. Doch besser ist es Gewissheit zu haben, insbesondere wenn es um eine Jahrgangsuhr geht.  Eine solche Jahrgangsuhr sollte schon ziemlich genau im Geburtsjahr des zukünftigen Trägers gebaut worden sein und nicht einfach nur verkauft.

Wo steht das Baujahr der Breitling Uhr? 

Wir haben die Erfahrung gemacht, daß sich das Baujahr leider erst ab dem Jahr 2000 genauer ermitteln lässt. Etwas problematisch gestaltet sich für mach einen bestimmt das Entfernen des Armbandes.  Das Baujahr verbirgt sich nämlich in einer Box zwischen den unteren Hörnern. Das Armband sollte in so fern man nicht über eine besonders ruhige Hand verfügt lieber von einem Fachmann entfernen werden. Die Box zwischen den Hörnern zeigt als erstes die Kalenderwoche und als zweites das Produktionsjahr an.

Schaut euch unser Video an, dort wird alles nocheinmal in bewegter Form erklärt.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Juwelier Goldgier
Niehler Str. 44a
50733 Köln
Tel:: 0221 27250575
Mobil: 0179 4606722
E-Mail: marcusgier@gmail.com

Wir akzeptieren

Logo PayPal empfohlen
Banküberweisung, Kauf auf Rechnung